www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Hans Koppel – BedrohtHans Koppel
Bedroht

KEN. Der eigensinnige Werbetexter Erik Månnson sieht gut aus und gefällt sich darin, abenteuerlustige Frauen zu verführen. Wobei die Redakteurin Anna Stenberg in diesem Sinn alles andere als abenteuerlustig ist. Trotzdem lässt sie sich während der externen Redaktionssitzung ihres »Familienjournals« auf Erik ein - und bereut es gleich am Tag danach.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Ihre Kolleginnen Trude und Sissela hätten kaum erwartet, dass gerade Anna diejenige sein würde, die in den Armen des Beaus unter den drei männlichen Abendbekanntschaften von der Hotelbar landen würde. Dafür ist Anna zu sehr auf das eher langweilig beschauliche Leben mit ihrem Mann Lukas und der gemeinsamen Tochter Hedda fixiert. Anna wäre bis zu diesem einen Abend im Hotel kaum auf die Idee eines Seitensprungs gekommen. Und ginge es nach ihr, würde sie diese eine Nacht sofort ungeschehen machen.

Dieser Thriller geht echt unter die Haut

Aber Erik denkt anders darüber, verführt sie wieder und mischt sich schon bald in das Leben der Familie Stenberg ein. Mit heimlich aufgenommenen, gemeinsamen Bettszenen hat er Anna wenig später in der Hand. Erst als sie sich einem Polizisten öffnet, scheint Erik einzulenken. Ihre Mutter Kathrine recherchiert unabhängig über den aufdringlichen Liebhaber und stellt ihn schließlich zur Rede - mit fatalen Folgen für sich selbst und ihre Angehörigen.

Der schwedische Journalist Hans Koppel, Stockholm, lebt nach seinem Debüt »Entführt« inzwischen als Schriftsteller in Stockholm. Auch in seinem neuen Buch schildert er die Ausweglosigkeit einer Frau, die den falschen Personen vertraut und deren Leben dann vollständig aus den Fugen gerät.

Wieder tragen die Opfer Mitverantwortung an dem Geschehen und überschätzen sich vollständig. Sie werden die bösen Geister, die sie gerufen haben, nicht mehr los. In diesem Fall einen Täter mit einer Biografie voller Grausamkeiten. Doch Koppel schildert Erik Månnson so, dass die Sympathiepunkte wegen seiner verkorksten Kindheit schon bald aufgebraucht sind. Der vorgetäuschte Selbstmord seiner eigenen Mutter ist nur die Zwischenstation zu einem weiteren brutalen Höhepunkt. Am Ende wird nur Anna selbst es schaffen müssen, Erik zu stoppen.


Pinnwand


Nächste Ausbildung
15.-18. November 2018
Tel.: 0711 - 24 39 43

Aufgelesen (Beispiele)

2018 Koontz, Dean – Suizid

2013 Curd Nickel - Gefangen in der Psychiatrie

2017 Brown, Dan – Origin

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.