www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Johann Schneider - Burnout vorbeugen und heilenJohann Schneider
Burnout vorbeugen und heilen

KEN. Statt zu jammern, zu klagen, das Phänomen infrage zu stellen und es sogar zu karikieren, bietet Johann Schneider in »Burnout vorbeugen und heilen« Lösungen an. Das gefällt mir. Der Untertitel spricht von erfolgreichem Arbeiten und orientiert auf die Möglichkeit hin, hinterher trotzdem erholt in den Feierabend zu gehen.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt beim Verlag bestellen.

Wenn ich mir die aktuelle Literatur zum Thema Burnout anschaue, dann gehört dieser Titel zu den erfreulicheren. Johann Schneider nimmt das Phänomen Burnout ernst, ohne die Betroffenen aus ihrer Mitverantwortung zu entlassen. Er bietet genügend Ansatzpunkte, um den Ursachen für das Ausbrennen näher zu kommen. Auch da darf jeder mit den Fragebögen im Anhang über sich selbst forschen: Abkühlen statt als Opfer zu verbrennen. Wissen ist nach wie vor Macht – und manchmal eben der Schlüssel, etwas scheinbar Mächtigeres auszuhebeln. Burnout zum Beispiel.

Erfolgreich arbeiten - erholt in den Feierabend

Mit Beispielen ist Johann Schneider insgesamt großzügig, wenn er seine Interviewpartner Stellung nehmen lässt. Das tut seinem Buch gut: Welche Erfahrungen macht ein Burnout-Klient mit der Balance zwischen unterschiedlichen Lebensbereichen? Wie gelingt es jemandem, sich an den tatsächlichen Grundbedürfnissen zu orientieren und das für ihn wirklich Wesentliche zu entdecken und es für eine bessere Lebensqualität ernst zu nehmen? Wie kann jemand seine tatsächlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln, um persönlichen Ressourcen ökologischer einzubringen?

Johann Schneider studierte unter anderem Medizin und bildete sich anschließend in coachingnahen psychotherapeutischen Richtungen weiter. Damit hat er der Form nach einen Wettbewerbsvorteil. Er weiß, welche körperlichen Reflexe Burnout produziert, und er weiß, dass der Kopf dabei eine wichtige Rolle spielt. Dass deshalb am Anfang seiner Gegenstrategie eine Standortbestimmung steht, liegt nahe, und Johann Schneider erfüllt diese Erwartung mit Denkhilfen im Anhang. Wer dazu Begleitung sucht, einen Coach oder Therapeuten, der sich mit dem Thema Burnout im Sinn des Autors beschäftigt hat, der sollte fündig werden. Dafür steht das Kapitel »Mit Hinweisen für professionelle Begleiter«. Auch die lässt Johann Schneider nicht allein.


Pinnwand


Nächste Ausbildung
7.-10. Februar 2019
Tel.: 0711 - 24 39 43

Aufgelesen (Beispiele)

Jens Henrik Jensen - Oxen 3: Gefrorene Flammen

2015 Lothar Conrad - Reisen mit Freunden

2015 Patrick Morode - Der Spiegeltanz

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.