www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


 Deborah McKinlay - Die unverhofften Zutaten des GlücksDeborah McKinlay
Die unverhofften Zutaten des Glücks

KEN. Ich fand »Die unverhofften Zutaten des Glücks« desillusionierend. Vielleicht, weil ich einfach nicht möchte, dass die E-Mail-Korrespondenz quer über zwei Kontinente der Standard für den Schlüssel zum Glück sein soll. Andererseits: Warum sollte gerade das seit »e-m@il für Dich« mit Mag Ryan und Tom Hanks nicht möglich sein?

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Jack Cooper ist ein Mann in den besten Jahren, der sich hauptsächlich um eben diese besten Jahre kümmert. Wie es sich gehört, ändert an seiner Lebenskrise nichts, dass er Bestsellerautor ist. Das schließt den gewissen Wunsch nach Anerkennung ein und – hoffentlich – auch den nach einer wirklich ehrlichen Rückmeldung, am Ende sogar den nach einer liebevollen, leidenschaftlichen und inspirieren Beziehung.

Ein Rezept zum Verlieben

Am anderen Ende der Welt, also England, steht Eve. Die 46-jährige möchte ihrer einzigen Tochter ein wunderschönes Ereignis schaffen, eine Verlobungsfeier, an die sie sich den Rest ihres Lebens gerne erinnern wird. Das ist für Eve mit ihrer gescheiterten Beziehung eine Herausforderung. Sie selbst hat wenig Kontakt zu ihrem Ex, aber ihre Tochter möchte die Beziehung zu ihrem Vater erhalten. Es wird zu Begegnungen kommen, die Eve bis dahin eher vermied.

Eve wirkt recht unsortiert und auf der Suche nach ihrem eigenen Weg. Sie beginnt ohne wirkliche Hoffnung auf Antwort eine Korrespondenz mit dem gefeierten Bestsellerautoren Jack Cooper. Überraschenderweise antwortet Jack. Die beiden scheinen sich altersmäßig nahe zu stehen; die Entfernung zwischen seiner und ihrer Heimatstadt ist dagegen unüberwindlich. Im Zeitalter des Internets korrespondieren die beiden über Identität und Lebensfragen – Autorin Deborah McKinlay nennt das »Briefe« –, und Eve und Jack werden einander in der Mitte dieses Lebens wichtige Berater, deren Zutaten zum Glück irgendwie von Rezepten verstärkt zu werden scheint.

Eve und Jack also lernen einander kennen. Das moderne Medium E-Mail würde man bei Menschen in diesem Alter dafür kaum erwarten. Tatsächlich wird es in ihrer Korrespondenz unter anderem um Rezepte gehen, die nichts anders betreffen als zum Beispiel selbstgekochte Marmelade.

Eve und Jack teilen die Leidenschaft fürs Kochen. Es bedeutet für sie Lebensfreude, Trost und einen sicheren Ort in unruhigen Zeiten. Rund um Herd und Töpfen entwickeln die beiden eine immer tiefere Beziehung. Sie tauschen sich aus über familiäre Probleme, über den 50. Geburtstag, der für Jack ein drohendes Problem ist. Hinzu kommen Beziehungskrisen bis hin zu Scheidung auf der einen und einer Schreibblockade auf der anderen Seite, die das Ende des Bestsellerautoren bedeuten könnte.

Auf diese Weise sind die beiden einander Lebensberater: zwei Seelen, die sich irgendwo zwischen den Amerika und Europa USA im Daten-Äther begegnen. Aber werden sie einander dort auch wirklich finden?


Pinnwand


Nächste Ausbildung
27.-30. Juni 2019
Tel.: 0711 - 24 39 43

Aufgelesen (Beispiele)

2017 Wittrin, Günther u.a. - Von einem der stets die Gelegenheit ergriff

2015 Erasmus Herold - Die Frau am Kreuz

2017 James Patterson - Die 13. Schuld

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.