www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Janet Clark – Black MemoryJanet Clark
Black Memory

KEN. Die Auflösung in »Black Memory« ist so spannend wie der Weg dahin. Janet Clark bindet in ihren Thriller sogar eine therapeutische Richtung aus den 1970er Jahren ein, die sie ziemlich gut verstanden hat: »EMDR«.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Die junge Frau hat keine Ahnung, warum sie völlig auf einem Fischerboot vor der indonesischen Küste aufwacht. Wenig später konfrontiert die Polizei vor Ort sie damit, ein Mädchen mit dem Namen Bonnie entführt und möglicherweise getötet zu haben.

Orientierungslos in Indonesien

Untersuchungshaft in Indonesien ist kein Strandurlaub, erst recht bei diesen Vorwürfen. Clare Brent, wie sie schon bald genannt wird, hat einen teilweisen Gedächtnisverlust erlitten. Geblieben ist ihr die Sprache und medizinisches Wissen, das mit ihrem früheren Leben zu tun haben muss.

Immerhin ist Clare Brent so bewandert, was psychologische Phänomene betrifft, dass sie nach ihrer Auslösung aus der Untersuchungshaft eine Hypnose verweigert. Sie möchte vermeiden, dass ihr Erinnerungen eingeredet werden, die sie von der Wahrheit sogar noch entfernen.
Janet Clarks Thriller ist sachkundig rund um das Thema Pathologie des Gedächtnisses geschrieben. »Eye Movement Desensitization and Reprocessing« (EMDR), eine Therapie aus den 1970er Jahren, unterstützt psychische Verarbeitungsprozesse mit geführten Augenbewegungen. Schon den Unterschied zur Hypnose darzustellen, ist eine Herausforderung. Janet Clark bewältigt sie sehr gut, auch wenn die Sprache der Therapeutin in »Black Memory« ziemlich »trancig« wirkt.

Clare Brent wird ihr Rätsel über mehrere Länder hinweg lösen müssen. Sie wird sich der Frage stellen, ob ihr Ehemann oder ein möglicher Liebhaber die Ursache ihrer Gedächtnislücken ist. Und welche Bedeutung haben die Bilder von den Toten, die sie rund um die therapeutischen Sitzungen so beschäftigen.

Schon bald ist klar, dass sie sich mit ihrem totalen Fadenriss auch vor möglicherweise unangenehmen Wahrheiten schützt. Aber Clare Brent will wissen, was es mit der kleinen Bonnie auf sich hat. Zwar empfindet sie dem Mädchen gegenüber als besorgte Mutter, aber irgendwie gibt es keine tatsächlichen Körpererinnerungen an die Geburt.

Clare Brent fürchtet, dass ihr Abenteuer in Indonesien nur die Spitze einer Kette von Ereignissen ist, für die auch die Toten eine weiter reichende Bedeutung haben. Sie beginnt zu zweifeln, ob sie in dem ganzen Geschehen eher ein Opfer oder tatsächlich eine Täterin ist.

Janet Clark hofft in ihrer Danksagung, dass ihr Buch den Lesern gefällt. So geht es wohl den meisten Autorinnen und Autoren. Mir jedenfalls hat das Buch und die Idee gefallen, »Black Memory« rund um EMDR spielen zu lassen. Diese Methode gehört vermutlich zu den effektivsten in der Psychotherapie und hat mit ihren jüngeren Dialekten auch das moderne Kurzzeit-Coaching verändert.



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG