www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Weight Watchers – Das KochbuchWeight Watchers
Das Kochbuch

KEN. »It's choice not chance that determines your destiny«, sagte Jean Nidetch, die Gründerin der Weight Watchers, in den 1960ern: »Nicht der Zufall, sondern deine Wahl bestimmt deinen Weg.« Weight Watchers sind seitdem für Millionen Übergewichtige weltweit eine gute Wahl.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Abspecken mit Gleichgesinnten macht einfach mehr Spaß. Auch Essen ist allerdings etwas, was wir gerne tun, sonst gäbe es all die Pfundsfrauen und -kerle da draußen und hier drinnen nicht. Weight Watchers haben sich daher immer wieder Gedanken gemacht, wie sie diesem Spaßfaktor beim Essen zugunsten eines angemesseneren Gewichts etwas Höherwertiges entgegensetzen. Rechnen und Kalorienzählen gehören offenbar nicht dazu.

Wi(e)der die Pfunde

Betroffene tauschen in Weight Watchers-Foren und -Treffen Erfahrungen aus, feiern gemeinsam Erfolge und steigern daduch die Motivation. Viele haben auf diese Weise rund um das Essen und sportliche Empfehlungen eine neue Gemeinschaft gefunden, längst auch im Internet.

Die aktuelle Berechnungsgrundlage auf der Basis von Kalorien sind »SmartPoints«. »Das Kochbuch« mit den 135 besten Rezepten zeigt schon vor dem Einkauf an, wieviele SmartPoints eine Mahlzeit für eine vierköpfige Familie oder Tischgemeinschaft haben wird: »Lebensmittel, die viel Eiweiß enthalten, haben weniger SmartPoints. Und diejenigen, die viel Zucker und gesättigte Fettsäuren enthalten, haben viele SmartPoints. So wirst du förmlich zu den gesunden Lebensmitteln gestupst.«

Die Rezepte bauchen selten länger als 15 Minuten für die Zubereitung. Hinzu kommt vielleicht noch die Garzeit. Meistens ist man auch dann nach spätestens einer halben Stunde in der Küche fertig. Das Angebot reicht von der Champignonssuppe (0 SmartPoints) über die rote Linsensuppe mit Currycroûtons (4 SmartPoints) bis hin zum Paprika-Lauch-Auflauf (13 SmartPoints).

»Teilnehmer, die die SmartPoints genutzt haben, finden es einfach, gesünder zu essen, und sind insgesamt zufriedener mit dem Programm und ihrem Erfolg«, schreiben die Autoren. »Wir finden: Abnehmen soll smart sein. Essen soll Spaß machen und zu einem guten Gefühl beitragen.«

»Das Kochbuch« der Weight Watchers sieht nach Spaß und einem guten Gefühl aus. Ohne groß rechnen zu müssen, kann man seiner Familie oder Wohngemeinschaft mit diesen Rezepten etwas Gutes tun. Um gutes Essen sollte es schließlich nicht nur bei den Weight Watchers gehen.



Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG