www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Tom Chatfield – Live this book! Das alles bin ich! Tom Chatfield
Live this Book! - Das alles bin ich!

KEN. Diesem besonderen Arbeitsbuch dürfen wir trotz des aufwändigen Designs noch eine persönliche Note verpassen. Denn genau dafür ist es gedacht - ganz ohne Bildschirm und Ladegerät. Tom Chatfield (* 1980) beschert seinen Lesern mit zahlreichen Reflektionsaufgaben eine ordentliche Prise lebensphilosophischer Nachdenklichkeit.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Tom Chatfield richtet sich mit seinem Buch vor allem an Menschen, »die in die digitale Welt hineingeboren wurden« – so wie er selbst. Ihnen bietet er mit »Live this Book!« einen Leitfaden an, »ungestörte Zeit mit uns selbst, unseren Gedanken, Erinnerungen, Hoffnungen, Fantasien und Überlegungen zu verbringen«.

Illustrierte Lebensphilosophie zum Entdecken und Ausfüllen

Das Buch sei somit ein Geschenk abseits von »Selbstdarstellung in Form von Tweets, Posts und Performance« und dem Wettbewerb um »Likes«. Mit Bleistift auf Papier, den Hilfsmitteln von Gestern für kreatives Schaffen, sollen wir uns auf das konzentrieren, was uns möglicherweise lebenswerter werden könnte als die digitalen Scheinbarkeiten um uns herum.

»Live this Book!« stellt Fragen, die manchmal unbequem sein mögen, weil sie uns zwingen, innezuhalten. Wohin wollen wir? Woher kommen wir? Was erwarten wir von der Welt, und was kann sie von uns erwarten? Auf manchen Seiten fordert Tom Chatfield dazu auf, Tiere zu beobachten, über Beziehungen, Freundschaft und Gewohnheiten zu meditieren. Er ist zuversichtlich, dass seine Leser sich bis zur letzten Seite ihres Arbeitsbuchs verändert haben werden.

Unter anderem könnte es sein, dass sie ihr Selbstmanagement verbessern: »Ruhe und Erholung sind für den Kopf mindestens genauso wichtig wie für den Körper. Doch das heißt nicht unbedingt, dass Leere im Kopf herrschen muss. Auch die Beschäftigung mit etwas, das einen persönlich fesselt, kann befreiend sein.«

Wer hier beispielsweise fünf Dinge nennen kann, die seine gesamte Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen, hat auch wieder ein Bewusstsein für das, was einmal »Flow« genannt wurde. In diesem Modus sind wir im höchsten Maße entspannt handlungsfähig, erholen uns quasi beim selbstvergessenen Tun.

Selbstverständlich ist das etwas anderes als der Rhythmus über den Tag bis hinein in die Nacht, die uns eine angemessene Dosis Schlaf bieten soll. Eigentlich erstaunlich, dass Erwachsene darauf aufmerksam gemacht werden müssen, ihren Schlaf als »Tätigkeit« aktiv einzuplanen.

Ein bisschen Nachbesserungsbedarf hat »Live this Book!« von Tom Chatfield sicherlich. Denn wenn er uns dazu auffordert, die modernen Medien einmal links liegen zu lassen, ist er bei seinen Recherchetipps dann doch ein Kind seiner Zeit. So sollen wir manche Informationen mal eben googeln und auch auf Twitter an ihn denken. Das macht ohne Rechner, Smartphone, Tablet und Internet wenig Sinn. Zu den fünf größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gehört für Tom Chatfield, diese Möglichkeiten einen ganzen Tag lang bewusst nicht anzurühren.

»Live this Book! – Das alles bin ich!« ist künstlerisch wertvoll, finde ich. Jede Seite ist anders, so individuell wie auch jede Leserin und jeder Leser einmal sind. Die Umsetzung ist vor allem Chris Bentham zu verdanken. Er ist Designer des Penguin-Verlags, London, der »Live this Book!« zuerst veröffentlichte. Auch die deutsche Ausgabe von Ariston ist ein Geschenkbuch für gute Freunde, denen wir wünschen, dass sie achtsamer mit sich selbst umgehen.

Natürlich ist es, wie Tom Chatfield schreibt, auch ein Geschenk an uns selbst. Erst wenn wir wissen, wo wir stehen und wohin wir wollen, können wir den passenden Weg dazu finden. – 250 Seiten zum Schmökern und Nachdenken über den wichtigsten Menschen in unserem Leben: uns selbst.

Tom Chatfield - Live this book


Diesen Beitrag teilen

FacebookXingTwitterGoogle Plus

Pinnwand


Nächste Ausbildung
14.-17. September 2017
Tel.: 0711 - 24 39 43

Für Ihre Unterstützung

Besser planen mit

meineziele - Das (!) Instrument für Zeitmanagement

 

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed der Redaktion Globalscout