www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout

Das Extra für Sie

Die Beiträge mit »KEN« als Kürzel vorneweg stammen von Peter Kensok, buecher-blog.net, Stuttgart. Die Namen der Gastautoren sind unter deren Besprechungen voll ausgeschrieben.


Tom Clancy - Mit aller GewaltTom Clancy
Mit aller Gewalt

KEN. Tom Clancys schriftstellernde Erben sind wieder nah dran am Puls der Zeit. Der Autor, der mit »Jagd auf Roter Oktober« begann, wird in »Mit aller Gewalt« angemessen vertreten. Mark Greaney, der als Koautor geführt wird, ist einer der besseren Thriller in der Jack Ryan-Reihe gelungen.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Nordkorea ist durchaus zum Fürchten. In »Mit aller Gewalt« erschüttert der skrupellose, gottgleich verehrte Führer den Rest der Welt. Dass seine Interkontinentalraketen ziemlich plump ins Japanische Meer stürzen, kostet zunächst nur verantwortliche Militärs und Wissenschaftler das Leben. Und einem CIA-Offizier, der in Ho-Chi-Minh-Stadt ermordet wird. Ein weltumspannendes Netzwerk von Dunkelmännern mit einer entsprechenden Killerschar dient für viel Geld dem engeren Kreis rund um Nordkoreas Machthaber.

Alle Spuren führen nach Nordkorea

Und doch müssen auch sie und ihre Familien jederzeit damit rechnen, bestialisch ermordet zu werden - und das auch noch in Gegenwart ihrer eigenen Nachfolger zu deren anschaulicher Ermahnung. In diesem undurchschaubaren Umfeld, in dem Vertrauen auch im engsten Umfeld jederzeit in Verrat münden kann, erwartet Jack Ryan junior und die Agenten des Campus eine ihrer größeren Herausforderungen. Zudem erleben wir den Präsidenten der USA mit seinen inneren Konflikten, als er einen seiner besten Mitarbeiter mitten hinein in die Höhle des Löwen schicken muss. Zumindest da ist dieser Tom Clancy Anfang 2017 vermutlich nicht mehr auf der Höhe der Zeit.

Am Ende geht es um Nuklearwaffen und seltene Bodenschätze, die Nordkorea ohne Hilfe von außen nicht entwickeln oder erschließen kann. Dass der Diktator sein Land zu einer neuen Atommacht umgestalten möchte, das muss nun mit aller Gewalt verhindert werden.

Nach Hyeonseo Lees Biografie »Schwarze Magnolie« über ihre Flucht aus Nordkorea wirkt »Mit aller Gewalt« von Tom Clancy/Mark Greaney ziemlich realistisch. Kim Jong-un rasselt gar zu oft mit den Säbeln, droht mit Atomwaffen und scheut Medienberichten zufolge niemals davor zurück, seine Untertanen zu erzieherischen Zwecken öffentlich hinzurichten.

Mark Greaney hat laut Umschlagtext für »Mit aller Gewalt« in 15 Ländern recherchiert und dabei auch an Militär- und Polizeiübungen teilgenommen. Der 18. Band aus dem Jack-Ryan-Universum ist meiner Meinung nach einer von den besseren. Seit seinem Erscheinen muss die wirkliche Welt jedoch damit rechnen, dass ein taktvoller und bedachter US-Präsident vorläufig noch weniger wahrscheinlich ist als ein zündelnder Diktator in Nordkorea.


Diesen Beitrag teilen

FacebookXingTwitterGoogle Plus


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed der Redaktion Globalscout