www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout


Birgit Frohn - Das kleine Buch der HausmittelBirgit Frohn
Das kleine Buch der Hausmittel

KEN. Birgit Frohn erinnert mit »Das kleine Buch der Hausmittel« daran, dass unsere Großeltern viele Pflanzen treffsicher als Heilmittel nutzten. Viele heutige Großeltern und solche, die es noch werden wollen, müssen vermutlich erst einmal darin nachlesen, was wogegen hilft.

 
 

Mit einem Klick auf das Bild des Covers können Sie das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Gerade im Frühjahr fragen wir uns, wie sich all das herrlich sprießende Grün da draußen nutzen lässt, außer dass wir es anschauen. Es sieht zum Anbeißen aus und tut uns bei vielen Beschweren sogar richtig gut.

Natürliche Förderung der Selbstheilungskräfte

»Das kleine Buch der Hausmittel« nimmt uns als Taschenratgeber mit auf einen Spaziergang durch die »Apotheke Gottes«. Auf knapp 120 Seiten fasst Birgit Frohn zusammen, welche Hausmittel gegen welche Krankheitsbilder helfen.

Den Saft einer geriebenen und durch ein Sieb gepressten rohen Kartoffel empfiehlt sie beispielsweise likörgläschenweise vor dem Essen gegen Magenbeschwerden. Fieber lässt sich auch heute noch mit Wadenwickeln und Waschungen mit Essigwasser mildern. Wer etwas gegen Appetitlosigkeit tun möchte, kann das mit Wermuttee oder Weißwein tun, in dem zuvor Zitronenmelisse gezogen hat.

Hausmittel sind einerseits »von gestern«. Andererseits werden sie gerade dann neu entdeckt, wenn die Pharmazie uns zu sehr bedrängt und Nachrichten über die Belastung des Grundwassers durch Medikamente sowie Resistenzen überhand nehmen. Interessanterweise ist der Wirkmechanismus vieler Heilmittel von Pflanzen bis heute unbekannt. Die Forschung ist ziemlich herausgefordert.

»Das kleine Buch der Hausmittel« nimmt nur wenig Platz im Medikamentenschrank ein. Dort gehört es hin – oder aufs Regal mit den Küchenkräutern. Es lädt uns mit Bildern, Rezepten und Geschichten zu den Hausmitteln auf unterhaltsame Weise dazu ein, unsere Selbstheilungskräfte auf natürliche Weise zu unterstützen. Gegen gesundheitliche Beschwerden hilft nämlich möglicherweise bereits etwas, das bisher unbeachtet auf dem Balkon oder im Garten wächst.

 

Ein Interview mit Birgit Frohn
auf buecher-blog.net finden Sie hier.


Für Ihre Unterstützung

Ferien von Anfang an

Flugangst adé ...

Angst vorm Fliegen - viele Menschen freuen sich nur bedingt auf den Urlaub: Der Anfang ist das Schlimmste, das Ende sowieso. Dabei liegt die Ursache hinter der Flugangst häufig in Themen, die mit dem Fliegen gar nichts zu tun haben. Peter Kensok konnte als wingwave-Coach schon vielen Reisenden mit Flugangst helfen ... mehr


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG

Wir nutzen Cookies, um unsere Dienste zu erbringen und zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie Cookies. Mehr zu Cookies und zum Datenschutz.