www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout

Archiv: Spannung


David Baldacci - Memory ManDavid Baldacci
Memory Man

KEN. Amos Decker bekommt, böse gefoult, ordentlich eins auf die Glocke. Der Zusammenprall mit einem Gegenspieler beendet seine Karriere als junger, vielversprechender Footballstar, verdrahtet auf der anderen Seite aber seine Synapsen neu. Dagegen hilft keine staatliche Therapie. Amos Decker vergisst nichts, auch die Bilder vom Mord an seinen Angehörigen nicht.

 

Weiterlesen ...


Stephen King - Mind  ControlStephen King
Mind Control

KEN. Stephen King gehört zu den Autoren der Gegenwart, die mich als Leser am meisten beeindruckt haben. Das ist bei »Mind Control« so wie bei »Mr. Mercedes« oder »Finderlohn«. Selbstverständlich bleibt dem King von »Es« das eine oder andere Klischee dabei nicht erspart, die Trilogie wie um William (Bill) Hodges und den Mercedes-Killer als erträgliches Paket beispielsweise.

 

Weiterlesen ...


 Gregor Weber –AsphaltseeleGregor Weber
Asphaltseele

KEN. Gregor Weber (* 1968) hat Ruben Rubeck eine freche Schnauze zugeschrieben. Die macht den verlebten Polizeibeamten, der »Asphaltseele« erzählt, konsequent unbequem und gleichermaßen sympathisch. Dabei hat der Kriminlkommissar vor der Kneipe gerade einen gesuchten Gangsterboss angeschossen und dessen Leibwächter komplett vom Leben zum Tod befördert.

 

Weiterlesen ...


A.J. Kazinski - TodestrankA.J. Kazinski
Todestrank

KEN. Michael, Alexander und Rachel sind im Oxford von 1939 Studenten der Philosophie und wie ihr Professor fasziniert von den Theorien des griechischen Philosophen Sokrates (469 – 399 v. Chr.). Vielleicht gibt es danach so etwas wie Seelenwanderung. Und vielleicht lässt sich das durch den Freitod mit einem Becher voll tödlichem Schierlingssaft sogar beweisen.

 

Weiterlesen ...


Amelie Fried - Ich fühle was, was du nicht fühlstAmelie Fried
Ich fühle was, was du nicht fühlst

KEN. »Ich fühle was, was du nicht fühlst« von Amelie Fried klingt wie eine Reaktion auf die Empathie-Bibel »Warum ich fühle, was du fühlst« (2006) von Joachim Bauer. Warum jedoch sollte von allem nicht auch das Gegenteil wahr sein? Schlimm ist es wie in diesem Roman, wenn jemand den Zugang zur Ausnahme von der Norm zum eigenen Nutzen missbraucht.

 

Weiterlesen ...


 Carl-Johan Vallgren –SchweineCarl-Johan Vallgren
Schweine

KEN. Anders als in »Schattenjunge« bleibt Carl-Johan Vallgren in diesem Thriller in einer einzelnen, vergleichsweise übersichtlichen Szene. Auch die ist schon verwirrend genug: Einerseits geht es um Drogen, mit denen sich seine Helden Danny Katz und Eva Westin als ehemalige Junkies auskennen. Zum anderen handelt »Schweine« von perversem Sex, der keine Grenze zu kennen scheint.

 

Weiterlesen ...


Der Werte-Manager
Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
Burnouthilfe Stuttgart
Kurzurlaub am Schreibtisch.
Coaching: NLP, Hypnose, Text
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Ihren XING-Kontakten zeigen
Auf facebook empfehlen
Newsfeed von Peters BLOG