www.buecher-blog.net

Buchempfehlungen der Redaktion Globalscout

Besprechungen


Wladimir Klitschko - F.A.C.E. – The Challenge und F.A.C.E. - Das Arbeitsbuch Wladimir Klitschko - F.A.C.E. – The Challenge und F.A.C.E. - Das ArbeitsbuchWladimir Klitschko und Tatjana Kiel
F.A.C.E. – The Challenge und
F.A.C.E. – Das Arbeitsbuch

KEN. »F.A.C.E. – The Challenge« heißt soviel wie »Stelle dich der Herausforderung«. Weil es von Wladimir Klitschko kommt, klingt die Botschaft neu. Erst recht für jüngere Führungskräfte und solche, die das noch werden wollen.

 

Weiterlesen ...


John Niven - Die F*ck-it-ListeJohn Niven
Die F*ck-it-Liste

KEN. John Niven sieht schwarz für das Ende der 2020er Jahre. Nach Donald Trumps zweiter Amtszeit ist seine Tochter Ivanka die erste Präsidentin der USA. Und Frank Brill hat Krebs: Nach wenigen Monaten wird für den ehemaligen Chefredakteur der Lokalredaktion einer Kleinstadtzeitung das Leben vorbei sein. Es wird Zeit, dass er seine »Fuck-it-Liste« abarbeitet.

 

Weiterlesen ...


Khalil O. mit Christine Kensche - Auf der Straße gilt unser GesetzKhalil O. mit Christine Kensche
Auf der Straße gilt unser Gesetz

KEN. Khalil O. hat als Mitglied des mächtigen arabischen Clans der Mhallami mit »Geschäftszentrum« in Berlin den Sprung vom Saulus zum Paulus gewagt. Erst auf den letzten Seiten von »Auf der Straße gilt unser Gesetz« habe ich überhaupt für möglich gehalten, dass er diesen Sprung auch geschafft hat.

 

Weiterlesen ...


Maria Hesse - Bowie - Ein illustriertes LebenMaria Hesse und Fran Ruiz
Bowie - Ein illustriertes Leben

KEN. David Bowie (*1947) war, ist und bleibt ein Gesamtkunstwerk über seinen Tod (2016) hinaus – ein Kunstobjekt mit nahezu außerirdischen Ambitionen. »Space Oddity« und Major Tom waren kein Zufall. Maria Hesse und Fran Ruiz machen in ihrer Hommage »Bowie – Ein illustriertes Leben« weiter, wo David Bowie aufgehört hat.

 

Weiterlesen ...


John Grisham - Das ManuskriptJohn Grisham
Das Manuskript

KEN. Seit »Das Original« von 2017 war John Grisham literarisch nicht mehr auf Camino Island. In »Das Manuskript« sucht Hurrikan Leo die Insel heim. Unter den Opfern ist ein Mitglied vom Literaturstammtisch des Buchhändlers Bruce Cable. Dessen Freunde vermuten schon bald, dass der Wirbelsturm nicht an allem schuld ist.

 

Weiterlesen ...


Petra Hammesfahr - Nach dem FeuerPetra Hammesfahr
Nach dem Feuer

KEN. Sascha, wie er sich nennt, hat zumindest soviel verstanden: Seine Mutter war ein Vampir und verdiente die Erlösung durch einen Holzpflock mitten ins Herz sowie die anschließende Enthauptung. Sicher ist sicher. Allerdings zerfällt die Leiche nicht einfach zu Staub. Wenig später und »Nach dem Feuer« von Petra Hammesfahr ist Sascha froh, nicht selbst zu Asche geworden zu sein.

 

Weiterlesen ...


Stephen King - Blutige NachrichtenStephen King
Blutige Nachrichten

KEN. Stephen King macht mit seinem Hausputz weiter. Wie in »Basar der Bösen Träume« verarbeitet er eine Reihe, hier also vier, längere Kurzgeschichten mit Ideen, für die es zu schade wäre, wenn er sie nicht selbst zu Lebzeiten veröffentlichen würde. Damit die Neugier auch genügend Nahrung bekommt, schließt ein neuer Outsider mit alten Freunden an die früheren Bestseller um Bill Hodges und dessen Lieblingsassistentin an.

 

Weiterlesen ...


Mi-Ae Seo - Der rote ApfelMi-Ae Seo
Der rote Apfel

KEN. Die Kriminalpsychologin Sonkyong wird zu Beginn von »Der rote Apfel« in die Nähe ihrer Kollegin Clarice Starling aus »Das Schweigen der Lämmer« gerückt. Das hat mit einem FBI-Lehrgang zu Serienmördern zu tun, den Sonkyong in den USA besuchte. Kritiker feiern Mi-Ae Seo seitdem als »koreanische Antwort« auf Thomas Harris und seinen Hannibal Lecter.

 

Weiterlesen ...


Sophie Andresky - LovecoachSophie Andresky
Lovecoach

KEN. Wie inter-nett sind Sex und Liebe rund um Tinder und Social Media? Irgendwie trommelt Sophie Andreskys mit »Lovecoach« noch lauter für das »casual dating« als die aufdringliche Werbung für fremde Betten in Stuttgart zur Hochzeit von Corona im Juni 2020. Das eigene Bett kennt die Blondine im kuscheligen Badehandtuch ja schon gut genug. Das könnten die »Dater« im Buch ebenfalls von sich sagen.

 

Weiterlesen ...


Karsten Dusse - Das Kind in mir will achtsam mordenKarsten Dusse
Das Kind in mir will achtsam morden

KEN. Erfreulich erfrischend! Karsten Dusse nimmt sich nach der reinen Achtsamkeitsbewegung jetzt die Propheten des inneren Kindes vor. »Das Kind in mir will achtsam morden« nimmt auf eine elegante Weise das nächste therapeutische Dogma unter die Lupe.

 

Weiterlesen ...


Chandler Baker - Whisper NetworkChandler Baker
Whisper Network

KEN. Irgendwann haben Sloane, Ardie und Grace die Nase voll. Die Mitarbeiterinnen eines Herstellers für Sportbekleidung wollen sich nicht länger sexuell belästigen lassen. Sie setzen ihren neuen Geschäftsführer auf eine Liste des »Whisper Netzworks« und geraten schon bald in den Verdacht, ihn damit vom Balkon gestürzt zu haben.

 

Weiterlesen ...


11Freunde - Das große 11Freunde Buch11Freunde
Das große 11Freunde Buch

KEN. 11Freunde wurde im Laufe von 20 Jahren ein Fußball-Magazin mit zeitgemäßen Nebenerwerbsquellen wie Werbebanner auf der Homepage und eigenem Fanshop. In »Das große 11Freunde-Buch« fassen die Macher aus Berlin ihren eigenen Beitrag zur Fußballkultur zusammen. - Sehr gelungen!

 

Weiterlesen ...


Jens Bujar und Arnim Butzen - Beim Fußball geht es nicht um Leben und Tod, die Sache ist viel ernsterJens Bujar und Arnim Butzen
Beim Fußball geht es nicht um Leben und Tod, die Sache ist viel ernster

KEN. Jens Bujar und Arnim Butzen hatten sich für ihr Buch wohl einen anderen Rahmen gewünscht: die Fußball-Europameisterschaft 2020. Dann kam COVID-19 und das gleich als Pandemie. »Die besten Fußballgeschichten aller Zeiten« sind nicht mit von der Partie, weil es selbst die Partie 2020 nicht mehr gibt.

 

Weiterlesen ...


 Mary Higgins Clark und Alafair Burke - Denn du gehörst mirMary Higgins Clark und Alafair Burke
Denn du gehörst mir

KEN. Laurie Moran hat keine Lust, sich für ihre Sendung »Unter Verdacht« mit Dr. Martin Bell zu beschäftigen. Die hartnäckigen Eltern des Schönheitschirurgen wollen fünf Jahre nach dem Mord an ihren einzigen Sohn ihre Schwiegertochter überführt sehen. – »Denn du gehörst mir« ist einer der letzten Fälle aus der Feder von Mary Higgins Clark.

 

Weiterlesen ...


SympathieMagazin Kaukasus verstehenSympathieMagazin
Kaukasus verstehen

»Was die meisten Menschen, die erstmals in die Kaukasus-Region reisen, vor allem fasziniert, ist die unvergleichliche Mischung aus Spuren frühen Christentums, Orient, Sowjetzeit und Moderne«, meint Andreas Strohfeldt vom SympathieMagazin. Armenien, Georgien und Aserbaidschan haben sich seit der Unabhängigkeit 1991 neu erfunden.

 

Weiterlesen ...


David Baldacci - ExekutionDavid Baldacci
Exekution

KEN. Dass der eher biedere Walter Dabney die Aushilfslehrerin Anne Berkshire vor dem FBI-Zentrum J. Edgar Hoover-Building in Washington, D.C., umlegt, ist ein vielversprechender Anfang. Zumal er sich anschließend mit der Beretta selbst aus dem Rennen nimmt. Doch schon bald verschwindet David Baldaccis Thriller in Dialogen, die besser in den Spieleabend einer Wohngemeinschaft von Studenten Anfang 20 gepasst hätten.

 

Weiterlesen ...


Daniel A. Kempken - Ein Fest geht zu EndeDaniel A. Kempken
Ein Fest geht zu Ende

KEN. Daniel A. Kempken schreibt seine 13 Mystery-Thriller ortskundig, weil er selbst dagewesen ist, sei es in Kenia, Chile, Ecuador – und sogar in Berlin. Niemand muss in die Ferne schweifen, wenn es sich auch zuhause gut gruseln lässt. Und dazu bietet »Ein Fest geht zu Ende« ausreichend Anlass.

 

Weiterlesen ...


Spencer Johnson - Raus aus der Falle mit der neuen MäusestrategieSpencer Johnson
Raus aus der Falle mit der neuen Mäusestrategie

KEN. Auf eine schlaue Weise verrät Managementautor und Mäusestratege Spencer Johnson, wie es mit Schnüffel und Wusel, Knobel und vor allem Grübel weitergeht. Endlich! Wie nebenbei lernen wir in »Raus aus der Falle«, Lebensziele außerhalb unserer Komfortzone zu erreichen.

 

Weiterlesen ...


SympathieMagazin Kolumbien verstehenSympathieMagazin
Kolumbien verstehen

»Kolumbien, ist das nicht gefährlich?« So dürfte wohl jedes zweite Gespräch über eine geplante Reise nach Kolumbien beginnen. Zu lange Zeit beherrschten Drogenkrieg und interne bewaffnete Konflikte das Land, als dass sich dieser Ruf schnell abschütteln ließe. Doch im Dezember 2016 trat der langersehnte Friedensvertrag mit der Farc-Guerilla in Kraft.

 

Weiterlesen ...


Elton John - Ich: Elton JohnElton John
Ich: Elton John

KEN. Mitte der 1970er Jahre legte ein Schulfreund auf seiner nagelneuen Stereoanlage »Goodbye Yellow Brick Road« auf. Zwanzig Jahre davor war Elton John (*1947) von seinen eigenen Helden auf Schellack genau so fasziniert. Er hatte längst einige Meter Kokain geschnupft und regelmäßig versucht, sich das Leben zu nehmen. In »Ich« beschreibt er, wie es bis zu seiner Abschiedstour 2018/2019 weiterging.

 

Weiterlesen ...


Mathias Weber – Das Web-Adressbuch 2020Mathias Weber
Das Web-Adressbuch 2020

KEN. Kleidung oder Gebrauchtes kaufen. Oder beides ins Netz stellen. Online »handeln« klingt toll, modern, praktisch. Abgesehen von den Rückgaben, die neben Schlangen an der Post »24/7« weltweit Milliarden Tonnen noch brauchbarer Ware als Schrott produzieren. Online cleverer einkaufen, dafür steht »Das Web-Adressbuch für Deutschland 2020«.

 

Weiterlesen ...


Stephen King - Das InstitutStephen King
Das Institut

KEN. Stephen King widmet dieses Buch seinen Enkeln. Kinder seien in seinen bisherigen Werken unterrepräsentiert, meint er. In »Das Institut« spielen sie die Hauptrolle – mit ihrer Unschuld, ihrer Frühreife und mit dem zwölfjährigen Überflieger Luke Ellis. Der ist oft genug ein gar zu erwachsen sprechender Retter von Kindern gegen ein ebenso geheimes wie wahnsinniges Projekt.

 

Weiterlesen ...


Petra Hammesfahr - Das Mädchen JanniePetra Hammesfahr
Das Mädchen Jannie

KEN. Dieter Leuken kümmert sich unter anderem wegen der Rente aufwändig um seine Mutter, die nach einem Schlaganfall weder das Bett verlassen noch sprechen kann. Auf einem abgelegenen Hof bei Köln versucht er sich zudem als Schriftsteller. Um seine Thriller so lebensecht wie möglich zu verfassen, scheut er vor Mord nicht zurück. »Das Mädchen Jannie« könnte sein nächstes Opfer sein.

 

Weiterlesen ...


Ghana - Fitter: Es lebe der Schrott (Evergreen aktuell)

In Europa ist es Routine, in Afrika ein Abenteuer: Autos reparieren. Die Fitter im westafrikanischen Ghana haben es darin, obwohl es ihnen an Werkzeugen und passenden Ersatzteilen mangelt, zu hoher Meisterschaft gebracht – mit ungeheurem Improvisationstalent und den ungewöhnlichsten Mitteln. Die Fitter widerlegen das alte europäische Vorurteil, Afrikaner könnten nicht mit der Technik umgehen. Und sie haben sich eine Ordnung gegeben, die an mittelalterliche Zünfte erinnert und den Staat ignoriert. - von Peter Kensok mit Fotos von Horst Munzig (aus GEO, August 1986, Seite 36-50).

Weiterlesen ...


Karsten Dusse - Achtsam mordenKarsten Dusse
Achtsam morden

KEN. Die Latte für Karsten Dusses ersten Roman hängt ziemlich hoch, zumal der TV-Moderator Jan Böhmermann ihn auf dem Klappentext tüchtig lobt. »Achtsam morden« greift den (all-) gegenwärtigen Achtsamkeitstrend auf und überträgt ihn auf einen Roman über das organisierte Verbrechen. Das verspricht einiges an Unterhaltung.

 

Weiterlesen ...


Thomas Harris - Cari MoraThomas Harris
Cari Mora

KEN. Caridad (Cari) Mora hat mit 25 Jahren schon sehr viel Böses erlebt. Ihr unsicherer Aufenthaltsstatus in den USA würde es jedoch nicht zulassen, dass sie sich wegen der aktuellen Ereignisse im Haus Pablo Escobars an die Polizei wendet. Wenn es darauf ankommt, weiß die Hüterin des Anwesens sich jedoch zu wehren.

 

Weiterlesen ...


SympathieMagazin Vietnam - Kambodscha - Laos verstehenSympathieMagazin
Vietnam - Kambodscha - Laos verstehen

Vietnam, Kambodscha und Laos erleben daher seit Jahren nicht nur einen Wirtschafts- sondern auch einen Touristenboom. Das SympathieMagazin schaut hinter die Kulissen, gibt tiefe Einblicke in Kultur, Lebensweise und in politische Probleme der drei Länder, die von Reiseveranstaltern gerne als »Indochina« vermarktet werden.

 

Weiterlesen ...


Cixin Liu - Jenseits der ZeitCixin Liu
Jenseits der Zeit

KEN. »Jedes intelligente Wesen strebt danach, einmal so groß zu werden wie seine Gedanken«, sagt die Raum­fahrtingenieurin Cheng Xin im Abspann von »Jenseits der Zeit«. Der dritte Teil der Trilogie um die feindliche Flotte der Trisolarier endet mit einem Bekenntnis, das dem gefeierten Science-Fiction-Autor Cixin Liu selbst entsprechen dürfte.

 

Weiterlesen ...


Daniel A. Kempken - Schlaglichter TeneriffaDaniel A. Kempken
Schlaglichter Teneriffa

KEN. »Auf Teneriffa herrscht alle zehn Kilometer ein anderes Mikroklima«, sagt Daniel A. Kempken in »Schlaglichter Teneriffa« über seine Lieblingsinsel unter den Kanaren. Tatsächlich ist die Insel auch sonst ein Phänomen. Die Hälfte davon steht unter Naturschutz, obwohl jedes Jahr 5,5 Millionen Touristen kommen und Trinkwasser Mangelware ist.

 

Weiterlesen ...


Josef Wilfling - Geheimnisse der VernehmungskunstJosef Wilfling
Geheimnisse der Vernehmungskunst

KEN. Josef Wilfling (* 1947) hatte 22 seiner 42 Berufsjahre als polizeilicher Ermittler mit Tötungsdelikten zu tun. Obwohl die »Geheimnisse der Vernehmungskunst« eher ein Fachbuch für die Aus- und Fortbildung ist, hat der Autor auch wieder ein Händchen für den allgemeinen Leser und bietet Profis wie Laien einen Einblick in die rechtlich kniffelige Arbeit der Mordermittler.

 

Weiterlesen ...


SympathieMagazin Jordanien verstehenSympathieMagazin
Jordanien verstehen

Vielfalt, Pragmatismus und eine sehr junge, dynamische, vergleichsweise gut gebildete Bevölkerung – das sind die Joker, mit denen Jordanien sich trotz Konflikten und Krisen immer wieder neu erfindet. Die aktuelle Auflage des »SympathieMagazins Jordanien« kommt zu einem Zeitpunkt, da der Tourismus im haschemitischen Königreich nach längerer Flaute wieder deutlich anzieht.

 

Weiterlesen ...


Mathias Weber (Hrsg.) – Das Web-Adressbuch für Deutschland 2019Mathias Weber (Hrsg.)
Das Web-Adressbuch für Deutschland 2019

KEN. 22 Auflagen hat »Das Web-Adressbuch« von Mathias Weber seit 1998 erfahren. Damit ist es so alt wie Google und weiterhin eine Empfehlung für alle, die das Surfen im Netz ökonomisch – und ökologisch halten möchten. Reiserecherchen beispielsweise lassen sich mit dem Sonderkapitel des »Web-Adressbuchs für Deutschland 2019« großartig vorbereiten.

 

Weiterlesen ...


Jelle Hermus - Mach dich lockerJelle Hermus
Mach dich locker

KEN. »Mach dich locker« von Jelle Hermus erschien 2017 in den Niederlanden und wurde als »Bestes spirituelles Buch des Jahres« gefeiert. Hermus wirbt darin für ein Leben ohne Optimierungswahn. Im Grunde ist das nichts Neues, denn »perfekt« geht sowieso nicht. Meistens jedenfalls.

 

Weiterlesen ...


SympathieMagazin Namibia verstehenSympathieMagazin
Namibia verstehen

Das neuaufgelegte Magazin »Namibia verstehen« stellt das moderne Namibia und die Alltagsrealität der verschiedenen Bevölkerungsgruppen in den Mittelpunkt. Wer mit offenen Augen reist, sieht ein Land im Umbruch: Eine Nation, die mehr und mehr ihre eigenen Wurzeln erkennt. Ein bisschen Europa und immer mehr Afrika.

 

Weiterlesen ...


Emilio Galli Zugaro - Ich bin so freiEmilio Galli Zugaro und Jannike Stöhr
Ich bin so frei

KEN. »Ich bin so frei« – Wie würde ein Arbeitgeber reagieren, dem Jannike Stöhr ihre Bewerbungsunterlagen schickt. Darin steht, dass sie in nur einem Jahr über 30 Jobs gehabt habe. Das wirkt wie eine andere Art von Hamsterrad, aus dem Emilio Galli Zugaro und Jannike Stöhr eigentlich hinauswollten.

 

Weiterlesen ...


SympathieMagazin Nepal verstehenSympathieMagazin
Nepal verstehen

Das kleine Land am Himalaya, eingezwängt zwischen den Riesen Chi­na und Indien, fasziniert Besucher durch atemberaubende Berglandschaften mit den höchsten Gipfeln der Erde, durch ein spannendes Gemisch hinduistisch und buddhistisch inspirierter Kulturen, durch die warme, scheinbar unerschöpfliche Gastfreundschaft der Menschen.

 

Weiterlesen ...


Earl Mindell Earl Mindell und Pamela Wartian Smith - Die Allergie-BibelEarl Mindell und Pamela Wartian Smith
Die Allergie-Bibel

KEN. Jeder ist »allergiefähig«.  Erst recht in einer Umwelt, die immer schneller neuen Belastungen ausgesetzt ist. Niemand kann also wissen, wie und auf welche chemischen Verbindungen und genetischen Veränderungen er gegebenenfalls allergisch ist. »Die Allergie-Bibel« von Earl Mindell und Pamela Wartian Smith bietet hier eine grobe Orientierung, und mehr geht unter diesen Bedingungen nicht.

 

Weiterlesen ...


Jan Frodeno - Eine Frage der LeidenschaftJan Frodeno
Eine Frage der Leidenschaft

KEN. Jan Frodeno (* 1981) nennt sein Lebensthema »Eine Frage der Leidenschaft«. Seine Erfolge als Triathlet sind vor allem eine Frage der unerschütterlichen Entscheidung. Dazu gehört das Leiden, das er sich damit selbst schafft. Jan Frodeno ist sein eigenes Produkt. Er hat sich dem Triathlon bis in jede Muskelfaser hinein verschrieben.

 

Weiterlesen ...


Mirriam Prieß - Zeit für einen SpurwechselMirriam Prieß
Zeit für einen Spurwechsel

KEN. »Wir kommen in unserem Leben nicht an, weil etwas in uns genau das nicht will!«, behauptet Mirriam Prieß. In »Zeit für einen Spurwechsel« lernen wir aufzuhören, uns weiter selbst zu sabotieren. Denn das tun wir – bewusst oder unbewusst – ziemlich gut, solange unsere »inneren Realitäten« uns überzeugender erscheinen als das richtige Leben.

 

Weiterlesen ...


Jan Mayer - Wenn’s drauf ankommtJan Mayer
Wenn’s drauf ankommt

KEN. »Wenn’s drauf ankommt« weckte bei mir die Hoffnung auf »jedes Mal, wenn‘s drauf ankommt«. Professor Dr. Jan Mayer kommt jedoch vor allem aus dem Coaching von Spitzensportlern. Die Übertragung seiner wissenschaftlich begründeten Erkenntnisse auf das Leben außerhalb der Wettkampfstätten müssen wir selbst leisten.

 

Weiterlesen ...


Napoleon Hill - Denke nach und werde reichNapoleon Hill
Denke nach und werde reich – Das Praxisbuch

KEN. Ich war gespannt, wie Joe Kraynak die heilige Kuh »Denke nach und werde reich« von Napoleon Hill (1883 - 1970) aufbürsten würde. »Das Praxisbuch« von 2018 ist eine redaktionelle Überarbeitung des Weltbestsellers mit ergänzenden Gedanken und aktuelleren Beispielen.

 

Weiterlesen ...


Jean-Paul Belmondo - Meine tausend LebenJean-Paul Belmondo
Meine tausend Leben

KEN. Jean-Paul Belmondo (* 9. April 1933) blickt zufrieden auf seine »tausend Leben« zurück. Im Lauf seiner Karriere hat er sich immer wieder an Grenzen herangewagt. Seine Stunts machte er so lange wie möglich selbst. Und wenn das nicht reichte, um sich abzureagieren, zerlegte er die Einrichtung seiner Hotels – nur so zum Spaß.

 

Weiterlesen ...


Cixin Liu - Der dunkle WaldCixin Liu
Der dunkle Wald

KEN. Cixin Liu gestattet seinen Lesern einen Blick in die Zukunft, den sogar Mr. Spock als 1. Offizier des Raumschiffs Enterprise »Faszinierend!« gefunden hätte. Sein Trisolaris-Roman »Die drei Sonnen« brachte ihm bereits die bedeutendsten Science-Fiction-Preise unserer Galaxie ein. »Der dunkle Wald« setzt die Geschichte auf gleichem Niveau fort.

 

Weiterlesen ...


Annette Lies - Drei aus dem RuderAnnette Lies
Drei aus dem Ruder

KEN. Annette Lies ist mit ihren Romanen »Saftschubse« und »Saftschubse – Neue Turbulenzen« auf angenehme Weise bekannt geworden. Ihre Stewardess Charlotte Loos schaffte es bis ins Fernsehen. In ihrem neuen Roman kommt das fliegende Personal nur noch am Rand vor, als eine unter vielen Patientinnen in der Kurklinik »Seeblick«. Die Hauptrollen spielen die »Drei aus dem Ruder«.

 

Weiterlesen ...


Douglas E. Noll - Die elegante Art, Hitzköpfe und andere Streithammel zu beruhigenDouglas E. Noll
Die elegante Art, Hitzköpfe und andere Streithammel zu beruhigen

KEN. Douglas E. Noll ist davon überzeugt, dass »Hitzköpfe und andere Streithammel« innerhalb von 90 Sekunden beruhigt werden können und ihr Ärger sich dann einfach in Luft auflöst. Seine Strategie empfiehlt er auch als Möglichkeit, eigenen Gefühlen auf die Spur zu kommen.

 

Weiterlesen ...


Thorsten Hofmann - Das FBI-PrinzipThorsten Hofmann
Das FBI-Prinzip

KEN. Wir verhandeln täglich zwischen fünf und zehn Mal. Dabei geht es selten um die Zusammenstellung der nächsten Regierung, sondern eher um einen Geschäftsabschluss und noch eher darum, wer den Mülleimer runterbringt. Stets haben nach Thorsten Hofmann und »Das FBI-Prinzip« 70 Prozent des Verhandlungserfolgs mit Psychologie zu tun.

 

Weiterlesen ...


Beth Penn - Das kleine Buch vom AufräumenBeth Penn
Das kleine Buch vom Aufräumen

KEN. Der Heyne Verlag führt »Das kleine Buch vom Aufräumen« von Beth Penn unter Spiritualität und Esoterik. Ein aufgeräumtes Leben findet eben nicht nur im Äußeren statt, es ist eine grundsätzliche Einstellung, die nach dem Entrümpeln verhindert, dass wir die freien Stellen gleich wieder zumüllen.

 

Weiterlesen ...


Jörg Homering-Elsner - Polizei überwältigt StofftierJörg Homering-Elsner
Polizei überwältigt Stofftier

KEN. Jörg Homering-Elsner wird der Stoff nicht ausgehen. Dafür sorgen zahlreiche Kollegen in den Redaktionen sowie Leser von Print- und Online-Medien. Denn wo tagesaktuell oder sogar zeitnah von vor Ort direkt ins Redaktionssystem hinein berichtet werden muss, stolpern auch Profis über sprachliche Fallen. Und den Anlass dafür liefert oft genug die Wirklichkeit.

Weiterlesen ...


Thomas Bauer und Bruno Mazza Niven - Italien erwandernThomas Bauer und Bruno Mazza
Italien erwandern

KEN. Die Mischung macht’s in »Italien erwandern«. Thomas Bauer, sonst eher alleinreisend, ist zumindest die Hälfte der offiziellen 565 Kilometer mit seinem Freund Bruno Mazza unterwegs. Der Reisebericht von Florenz nach Rom ist zudem gespickt mit Rezepten ihrer Wirte entlang des Franziskuswegs und mit Geschichten über den Heiligen von Assisi.

 

Weiterlesen ...


Eric T. Hansen - Forbetter Your EnglishEric T. Hansen
Forbetter Your English

KEN. Schwer auf Draht zu sein, ist mit »to be heavy on the wire« kaum abiturtauglich ins Englische übersetzt. Ohnehin war das seinerzeit ein Scherz und niemand hätte sich eingebildet, mit solchen direkten Übertragungen perfekt anglophon zu sein. Es gibt eben Stolperfallen, die laut Sprachwissenschaftler Eric T. Hansen typisch deutsch sind. »Forbetter Your English« zum Beispiel.

 

Weiterlesen ...


Mathias Weber – Das Web-Adressbuch 2018Mathias Weber (Hrsg.)
Das Web-Adressbuch für Deutschland 2018

KEN. Im »Web-Adressbuch für Deutschland« gibt es jedes Jahr Neues zu entdecken. Zum Beispiel auch Antworten auf die Frage, wozu 5.000 redaktionell aus dem Internet ausgewählte Seiten überhaupt gut sind. Dabei hat das »Telefonbuch« für das Internet von Mathias Weber längst die Volljährigkeit überschritten.

 

Weiterlesen ...


Klaus Bernhardt - Panikattacken und andere Angststörungen loswerdenKlaus Bernhardt
Panikattacken und andere Angststörungen loswerden

KEN. Klaus Bernhardt ist Medizinjournalist und hat sich als Heilpraktiker auf Panikattacken spezialisiert. 14 Millionen Menschen in Deutschland mit einer diagnostizierten Angsterkrankung und zwei Millionen Menschen mit ständig wiederkehrenden Panikattacken sind eine dankbare Zielgruppe – auch für sein Buch »Panikattacken und andere Angststörungen loswerden«.

 

Weiterlesen ...


Corinne Luca - Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne.Corinne Luca
Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

KEN. Corinne Luca hat über die »Problemzonen« der Frau ein Buch voller Wahrheiten geschrieben. Kultur- und mediengeschichtlich einwandfrei entgiftet sie den Optimierungs- und Schönheitswahn »für die Frau von 0 bis 99«. – Ich empfehle das Buch Frauen und Männern!

 

Weiterlesen ...


Liselotte Pulver - Dem Leben ins Gesicht gelachtLiselotte Pulver
Dem Leben ins Gesicht gelacht

KEN. Liselotte (Lilo) Pulver hat mit ihrem Film »Ich denke oft an Piroschka« (1955) viele Menschen bewegt – sie wie Audrey Hepburn mit »Ein Herz und eine Krone« (1953). Ich gehöre zu diesen vielen. Beide (* 1929) überzeugten die Welt mit ihrem Charme und einem ganz besonderen Lachen/Lächeln/Blick. In »Dem Leben ins Gesicht gelacht« begegnen wir dem Lachen der Liselotte Pulver wieder.

 

Weiterlesen ...


Christopher Buckley - Chaos im Weißen HausChristopher Buckley
Chaos im Weißen Haus

KEN. Wie hat Christopher Buckley all das nur vorhersehen können? Sollte der aktuell gewählte Mr President »Chaos im Weißen Haus« gelesen haben, hätte ihm jedenfalls jemand sagen müssen, dass eine Satire von 1986 nur eine Satire und eben keine Gebrauchsanweisung für sein Amt ist.

 

Weiterlesen ...


Renate Künast - Hass ist keine MeinungRenate Künast
Hass ist keine Meinung

KEN. Hinten auf der Buchklappe steht, dass dieser »Aufruf zum Mut« ein eindringlicher Beitrag zur aktuellen Debatte sein soll: »Hass ist keine Meinung«. Renate Künast (* 1955) hat sich mutig mit ihrem Thema auseinandergesetzt. Betroffen zu sein, ist schlimm genug. Sie ließ es nicht dabei bewenden und ging der Hasssprache auf den Grund.

 

Weiterlesen ...


Sarah Cooper - 100 Tricks, um in Meetings schlau zu wirkenSarah Cooper
100 Tricks, um in Meetings schlau zu wirken

KEN. Sarah Coopers Buch über »100 Tricks, um in Meetings schlau zu wirken« steigert zunächst einmal die Chance, dass jedes Meeting ein noch besseres Schaulaufen wird. Die ehemalige Mitarbeiterin von Yahoo! und Google meint es zwar »nicht immer ganz ernst« mit ihren Empfehlungen, aber ob das ihre Leser ebenso sehen?

 

Weiterlesen ...


Veronica Henry - Liebe zwischen den ZeilenVeronica Henry
Liebe zwischen den Zeilen

KEN. Vielleicht liegt es daran, dass ich wegen der Baustelle unter meinem Schreibtisch gerade nachts schreibe und deshalb ein bisschen angezählt bin. Aber vielleicht ist es auch meine grundsätzliche Beziehung zu Büchern, dass mich Veronica Henrys Buchhändler-Roman »Liebe zwischen den Zeilen« bewegte.

 

Weiterlesen ...



Immer wieder gern gelesen!


Peter Kensok, M.A. - Kommunikationstraining
Der Werte-Manager
Online Coaching Stuttgart
wingwave-Ausbildungen in Stuttgart
wingwave-Coaching mit Peter Kensok
Burnouthilfe Stuttgart
Coaching: NLP, Hypnose, Text
Kurzurlaub am Schreibtisch.